04 Mai 2013

Neuzugänge

Nun ja, Neuzugang wäre angebrachter. Ich wünschte ja, ich würde mal im Lotto gewinnen, ich würde mir eine ganze Bibliothek ins Zimmer stellen *O*
Aber genug der Träumerei^^
Ich war gestern mit meiner allerliebsten Tina in der Stadt und habe dort ein neues Buch erstanden^^

Das Schicksal ist ein mieser Verräter - John Green

„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.


Ich denke ja, das Buch wird mir gefallen. Aktuell bin ich auf Seite 113 von 284 Seiten. Und es sieht noch aus wie neu! Ich habe vor Kurzem noch ein Buch über eine sterbenskranke Krebspatientin gelesen "Bevor ich sterbe" von Jenny Downham. Beide Bücher haben einen sehr, sehr unterschiedlichen Schreibstil und die beiden Hauptprotagonisten Tessa und hier Hazel sind wirklich zwei seeehr unterschiedliche Personen. Ich bin gespannt, welches von beiden das Rennen machen wird. 

Herzallerliebste Grüße!
Eure Natalie (:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu lieber Blogbesucher und potenzieller Kommentarschreiber (:
Ich bitte dich - sei schonungslos ehrlich!
Ich freue mich über Feedback aller Art, also nur her damit ;)

Ich wünsche dir noch einen zauberhaften Tag, eine traumhafte Woche und mögen alle deine Wünsche in Erfüllung gehen!
Natalie ♥